Digitale Geländemodelle (DGM)

Digitale Geländemodelle kommen bei der Planung und Abrechnung von Verkehrswegen sowie bei der Landschaftsplanung zum Einsatz. Sie beschreiben die Oberfläche eines Geländes mit Hilfe von Stützpunkten und eines optimalen Dreiecksnetzes eines Geländeabschnittes. Die Erfassung dieser Stützpunkte bieten wir Ihnen mittels terrestrischer Aufnahme. Dazu nutzt die Wuttke Geogroup zum Beispiel Tachymeter, GPS-Totalstationen, Luftbildfotogrammetrie oder Laserscanning und stellt die digitalen Geländemodelle in unterschiedlichen Auflösungstufen (Gitterweite) zur Verfügung.

Leistung Digitale Geländemodelle (DGM) der Wuttke Geogroup

Wie entstehen digitale Geländemodelle?

Die so gemessenen Punkte werden mit Zwangslinien entsprechend der Geländeoberfläche verbunden und ein Dreiecksnetz gebildet. Aus dieser Vermaschung können wir Ihnen beliebige Profile, Längsschnitte und Höhenlinien errechnen. Bei Baugruben, Geländeeinschnitten oder auch Geländeanfüllungen sollten Sie digitale Geländemodelle schon in der Planungsphase durch die Wuttke Geogroup erstellen lassen. So können Sie das Oberfächenmodell Ihres Geländes per 3D-Simulation virtuell konstruieren. Mit Hilfe von Luftbildern, Orto- und Digitalfotos ist es möglich, die Geländetextur realistisch in 3D darzustellen. Digitale Geländemodelle sind Grundlage jeder Verkehrswegeplanung. In der Land- und Forstwirtschaft werden sie zur effektiven Ressourcenplanung eingesetzt.

Vorteile von 3D-Geländemodellen

Weiterhin ermöglichen 3D-Geländemodelle eine Mengenberechnung der zu bewegenden Erdstoffe und Baumaterialien, die bei der Bauabrechnung eine große Rolle spielen. Ein großer Vorteil ist die visuelle Darstellung von Stadtmodellen für die weitere Raumplanung. Auch für die frühzeitige Bürgerbeteiligung bei komplexen Ausführungsplanungen können 3D-Geländemodelle wertvolle Unterstützung leisten. Ein weiteres Einsatzgebiet sind die Berechnung von Wasserspiegellinien mit den zugehörigen Wassermassen und -oberflächen über einen beliebigen Höhenbereich und in beliebigen Intervallen.

Ein großer Vorteil der erwähnten Berechnungen ist die hohe Genauigkeit der Berechnungsergebnisse. Gegenüber einer profilartigen Abbildung des Geländes können einzelne Kanten abgebildet und somit in die Berechnungen einbezogen werden. Eine Übernahme der Modelldaten in andere CAD-Systeme kann über die REB-Schnittstelle mit der Datenart 30 bzw. 45 für die DGM-Punkte, die Datenart 58 für die Dreiecke und die Datenart 49 für die Zwangslinien erfolgen. Eine Datenimport und -export ist ebenfalls im XML-Format und im OKSTRA-Format möglich.

Zur Visualisierung können kostenfreie Softwarelösungen genutzt werden. Mit Hilfe eines 3D-Druckers lassen sich die digitalen Geländemodelle auch ausdrucken.

Weitere bei uns erhältliche Vermessungspläne

Nützlich für die weitere Planung ist die Erstellung eines Baumkatasters. Der genaue Standort der Bäume wird dabei bereits bei der planungsbegleitenden Vermessung erfasst. Weitere Eigenschaften wie der Stammdurchmesser bzw. -umfang, der Kronendurchmesser, die Baumart, der Zustand, eventuell auch eine vorhandene Baumnummern, werden mit einem mobilen Feldrechner in einem digitalen Verzeichnis dokumentiert.

Zur Dokumentation von Abwasseranlagen nach DIN 2425 dient das Schachtkataster. Bereits mit der planungsbegleitenden Vermessung erfolgt die lage- und höhenmäßige Erfassung der Standorte von Schachtbauwerken. Weiterhin werden die Ein- und Auslaufhöhen, die Rohrdimensionen und das Material mit einem mobilen Feldrechner dokumentiert. Eine Lageskizze und Fotos vervollständigen die detaillierte vermessungstechnische Erfassung in der Örtlichkeit. Die gewonnenen Daten werden so zur Verfügung gestellt, das Sie diese in Ihrem Geoinformationssystem weiterverwenden können.

Die Vermessungsleistungen der Wuttke Geogroup

Ingenieurvermessung

Die Ingenieurvermessung, auch Ingenieurgeodäsie genannt, ist neben der Architekturvermessung (digitales Gebäudeaufmaß) ein wesentliches Standbein in der Wuttke Geogroup. Zahlreiche Baustellen im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau in ganz Deutschland zeugen von der Leistungsfähigkeit unseres Vermessungsbüros. Mit bis zu 30 Messtrupps können wir nahezu jede Aufgabe in der Ingenieurvermessung lösen.

Industrievermessung

Unsere Leistungen in der Industrievermessung umfassen alle vermessungstechnischen Aufgaben, die mit der Dokumentation, der Überprüfung und der Realisierung von Industrieanlagen zu tun haben. Um die Funktionalität von einzelnen Maschinen und kompletten Fertigungsstrecken in der Industrie sicherzustellen, überprüfen wir die Soll-Geometrie in regelmäßigen Abständen sowohl bei der Aufstellung als auch bei der Justierung.

Entwurfsvermessung

Mit der Idee eines Bauvorhabens für Ingenieurbauwerke, Gebäude und Verkehrsanlagen entsteht der Bedarf nach planerischer Darstellung des Objektes. Grundlage jeder Planung sind aktuelle Lage- und Höhenpläne vom Planungsgebiet. Hier kommt die Wuttke Geogroup und ihre Vermessungsleistungen ins Spiel. Mit der Entwurfsvermessung oder planungsbegleitenden Vermessung schaffen wir die Voraussetzung für eine exakte Planung durch Bauingenieure oder Architekten.

Digitale Raumdaten

Für die Renovierung oder den Umbau sowie zur Bewertung des Zustandes eines Bauwerkes werden zuverlässige und aktuelle Pläne benötigt. Mit Hilfe eines Bauaufmaßes können diese Pläne erstellt werden. Wir können Ihnen digitale Raumdaten nach Ihren individuellen Anforderungen erstellen. Sie können dabei einen einfachen 2D-Plan (Grundrisse, Ansichten, Schnitte) oder ein verformungsgetreues 3D-Modell von uns erhalten.

Ingo Eppert
Ingo Eppert
Geschäftsführer / Vertriebsleiter
Adresse: Markt 5, 09111 Chemnitz
Telefon: +49 371 40079-63
Fax: +49 371 40079-71
Telefon: +49 173 5762169
E-Mail: ingo.eppert[at]wuttke-geogroup.de