Mengenermittlung

Mengenberechnungen werden benötigt, um Baukosten und Materialverbrauch beim Bau von Verkehrswegen und landschaftsgestalterischen Maßnahmen zu kalkulieren und den tatsächlichen Bauaufwand u.a. im Erdbau abzurechnen. Der umgangssprachlich genutzte Begriff Massenberechnung ist in diesem Zusammenhang nicht korrekt, da das Ergebnis einer Mengenberechnung immer ein Volumen und keine Masse ist.

Leistung Mengenermittlung der Wuttke Geogroup

Methoden zur Mengenberechnung

Es gibt zwei grundsätzlich unterschiedliche Methoden zur Mengenberechnung. Bei langgestreckten Baukörpern wie z. B. im Straßenbau, Wasserbau oder beim Bau von Dämmen werden meist Querprofile über entsprechende Achsen erzeugt, in denen die unterschiedlichen Horizonte dargestellt werden. Dieses Verfahren ist in der REB-Verfahrensbeschreibung (REB-VB) beschrieben und dann sinnvoll, wenn längere Abschnitte dieselbe Zuordnung zu den Horizonten verwenden und mehrere Positionen gleichzeitig vorkommen. Dabei bilden die zu berechnenden Horizonte Querschnittsflächen, die multipliziert mit dem Profilabstand das Volumen, d. h. die Menge ergeben.

Eine weitere Methode ist die Berechnung des Volumens mit Hilfe von Geländemodellen. Dieses Verfahren wird verwendet, wenn unförmige Baukörper berechnet werden sollen. Dabei werden zwei digitale Geländemodelle miteinander verglichen und das Differenzvolumen der beiden Horizonte mittels Prismen berechnet. Die dabei entstehenden Auftrags- und Abtragsgebiete können beim Verfahren nach GAEB-VB 22.114 separat ausgewiesen werden. Beim Verfahren nach REB 22.013 wird nur das Differenzvolumen beider Horizonte berechnet. Beide Methoden liefern Ausgabedaten, die zur Kontrolle der Bauabrechnung genutzt werden können. Ein Aufmaß von Hand ist für diese Abrechnungspositionen nicht nötig.

Wann sind Mengenberechnungen erforderlich?

Bei der Kalkulation von Bauvorhaben, speziell im Tiefbau, ist eine Mengenberechnung vor Abgabe eines Angebotes sinnvoll, um den Aufwand an Erdbauarbeiten und Einbau von Oberbauschichten einzuschätzen und zu beziffern. Dabei sind bauliche Details weniger interessant als die Positionen, in denen ein erheblicher Aufwand an Zeit und Material steckt. Weiterhin können mit diesen Methoden Zwischenstände einfach und schnell bestimmt und zur Abrechnung gebracht werden. Die Endabrechnung erfolgt meist auf Grundlage der Planungsdaten, sofern wie geplant gebaut wurde. 

Die Vermessungsleistungen der Wuttke Geogroup

Ingenieurvermessung

Die Ingenieurvermessung, auch Ingenieurgeodäsie genannt, ist neben der Architekturvermessung (digitales Gebäudeaufmaß) ein wesentliches Standbein in der Wuttke Geogroup. Zahlreiche Baustellen im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau in ganz Deutschland zeugen von der Leistungsfähigkeit unseres Vermessungsbüros. Mit bis zu 30 Messtrupps können wir nahezu jede Aufgabe in der Ingenieurvermessung lösen.

Industrievermessung

Unsere Leistungen in der Industrievermessung umfassen alle vermessungstechnischen Aufgaben, die mit der Dokumentation, der Überprüfung und der Realisierung von Industrieanlagen zu tun haben. Um die Funktionalität von einzelnen Maschinen und kompletten Fertigungsstrecken in der Industrie sicherzustellen, überprüfen wir die Soll-Geometrie in regelmäßigen Abständen sowohl bei der Aufstellung als auch bei der Justierung.

Entwurfsvermessung

Mit der Idee eines Bauvorhabens für Ingenieurbauwerke, Gebäude und Verkehrsanlagen entsteht der Bedarf nach planerischer Darstellung des Objektes. Grundlage jeder Planung sind aktuelle Lage- und Höhenpläne vom Planungsgebiet. Hier kommt die Wuttke Geogroup und ihre Vermessungsleistungen ins Spiel. Mit der Entwurfsvermessung oder planungsbegleitenden Vermessung schaffen wir die Voraussetzung für eine exakte Planung durch Bauingenieure oder Architekten.

Digitale Raumdaten

Für die Renovierung oder den Umbau sowie zur Bewertung des Zustandes eines Bauwerkes werden zuverlässige und aktuelle Pläne benötigt. Mit Hilfe eines Bauaufmaßes können diese Pläne erstellt werden. Wir können Ihnen digitale Raumdaten nach Ihren individuellen Anforderungen erstellen. Sie können dabei einen einfachen 2D-Plan (Grundrisse, Ansichten, Schnitte) oder ein verformungsgetreues 3D-Modell von uns erhalten.

Detlef Schmidt
Detlef Schmidt
Kundenberater Vertrieb / Auftragsmanagement
Adresse: Markt 5, 09111 Chemnitz
Telefon: +49 800 43647-687
Telefon: +49 174 3398381
Fax: +49 371 40079-71
E-Mail: detlef.schmidt[at]wuttke-geogroup.de