23.01 Neujahrsempfang mit Muskeln, Technik und Muse

Am Freitag waren die Räume der Wuttke Geogroup sehr gut gefüllt. Rund 60 Gäste folgten der Einladung von Detlef Wuttke zum Neujahrsempfang 2017.

 

Leider fehlte er wegen einer kurzfristigen Augen-OP, wurde aber vom Geschäftsführer Ingo Eppert und seinem Sohn Oliver Wuttke würdig vertreten.

Nachdem Ingo Eppert alle Gäste begrüßt hatte, ging es mit einer Performance der Chemnitzer Bodybuilderin los, die Ausschnitte aus Ihrem Programm „Powerwoman“ zeigte.

Professor Reinhard Erfurth hielt danach eine Laudatio zum Künstler Klaus Süß und seinen Bildern

Spannend wurde es dann auch, als Oliver Wuttke auf die Bühne trat und verkündete, dass jetzt der Raum samt Gästen vermessen wird. Mit ihm auf der Bühne stand die neueste technische Errungenschaft der Wuttke Geogroup, ein 3D-Laser-Scanner der Firma Faro. Dieser erfasste in wenigen Minuten die Räumlichkeit und kurze Zeit später präsentierte Oliver Wuttke das Ergebnis in Form eines 3D-Bildes, auf dem sich fast alle Gäste wiedererkannten.

Natürlich ging es dann auch um die Bilder von Klaus Süß, welche die Gäste bis zum Ende der Veranstaltung in Ruhe anschauen konnten.

Die Ausstellung „KÖRPER!2017 – Symbiose zwischen Technik und Kunst“  kann ab heute bis zum 1. Mai 2017 wochentags von 10 bis 17 Uhr in unseren Räumen besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Filtern nach:

Kategorien

Archiv

Alle filter zurücksetzen