26.05 Revolution BIM !?! - Digitalisierung im Hochbau

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hatten zu einen Interessanten Programm eingeladen.

Schon seit mehreren Jahren beschäftigt sich die Wuttke Geogroup mit der Erstellung von intelligenten BIM-Modellen. Mit Hilfe der BIM-Software Autodesk Revit und der Schnittstelle IFC übergeben wir unseren Kunden komplette 3D-Modelle. Daher war es selbstverständlich dass auch wir, vertreten durch Geschäftsführer Ingo Eppert, an der Veranstaltung teilnahmen.

Ca. 250 Teilnehmer folgten den Vorträgen, Diskussionen und Statements zu Themen wie Implementierung von Building Information Modeling (BIM) in Planung und Ausführung.

Unter anderem wurde das Pilotprojekt „Walther-Meißner-Bau“ vorgestellt, BIM-Cluster in Stuttgart und in Rheinland-Pfalz berichteten von Ihrer Arbeit und es gab ein Diskussionsforum zu digitalen Bauteilakten.

Um die vielen Fragen bei diesem Thema zu bündeln forderten viele beteiligte ein Deutschlandweites BIM-Kompetenzzentrum, welches bei entsprechenden politischen Willen aufgebaut werden sollte.

Filtern nach:

Kategorien

Archiv

Alle filter zurücksetzen