28.11.2016 Vermessung in der Schweiz

Mercatorverein e.V. organisiert Schweizer Abend

Seit über 10 Jahren bietet die Wuttke Geogroup in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst und IAESTE Chemnitz ausländischen Studenten die Möglichkeit, praktische Erfahrungen für Ihr Geodäsie-Studium zu erlangen.

Zum Abschluss eines jeden Praktikums gibt es eine Veranstaltung, bei welcher der Student über das Vermessungswesen in seiner Heimat berichtet.

 

In diesem Jahr war Carla Rauchenstein von der ETH Zürich von September bis November in Chemnitz.

Am 24.11.2016 durfte sie im „Schmiedlandhaus“ in Greifendorf vor den Mitgliedern des Mercatorverein e.V. über das Vermessungswesen in der Schweiz berichten. Neben geschichtlichen Aspekten betrachtete Sie auf unterhaltsame Art und Weise auch das heutige Vermessungssystem der Schweizer.

 

Zweiter Höhepunkt des Abends war das Menü aus typisch schweizer Speisen. Carla Rauchenstein hatte im Vorfeld das Menü vorgegeben und die Köche des Schmiedelandhauses setzten diese Vorgabe vorzüglich um.

 

Vielen Dank an Carla Rauchenstein und viel Glück für die Zukunft, vielen Dank aber auch an Norbert Hohmann und sein Team vom Schmiedelandhaus in Greifendorf für die herzliche Bewirtung.

Filtern nach:

Kategorien

Archiv

Alle filter zurücksetzen