07.07.2016 Vortrag zu BIM bei der Ingenieurkammer Sachen

Vortrag zu BIM bei der Ingenieurkammer Sachen

Ende Juni durfte unser Vermessungsingenieur Haris Hadžič einen Vortrag zum Thema BIM (Building Information Modeling) vor Mitgliedern der Ingenieurkammer Sachsen in Dresden halten. Am Beispiel vom 3D-Modell des Beruflichen Schulzentrum Rochlitz, welches die Wuttke Geogroup Anfang des Jahres im Auftrag des Landkreises Mittelsachsen erfasst hatte, erklärte Herr Hadžič die Vor- und Nachteile der SCAN-to-BIM-Methode. Bei dieser Methode werden Gebäudedaten mittels 3D-Laserscanning erfasst und daraus ein 3D-Modell erstellt, welches die Grundlage für BIM ist.

Ende Mai waren Detlef Wuttke und Haris Hadžič zur Eröffnung der Ausstellung "Sachsen – Land der Ingenieure" im Sächsischen Landtag. Im Foyer wurden auf mehr als 80 Plakaten Projekte sächsischer Ingenieurbüros präsentiert. Die Wuttke Geogroup stellte hierbei das Projekt „3D-Aufmaß Berufliches Schulzentrum Rochlitz“ aus. Der Präsident des Sächsischen Landtags Dr. Matthias Rößler, der sächsische Staatsminister des Innern Markus Ulbig und der Ehrenpräsident der Ingenieurkammer Sachsen Prof. Dr. Reinhard Erfurth eröffneten die Ausstellung. Dabei kamen Herr Wuttke und Herr Hadžič mit ihnen ins Gespräch.

Das Thema 3D im Gebäudemanagement hat eine immer größer werdende Bedeutung. Die Wuttke Geogroup gehört dabei zu den leistungsfähigsten Anbietern von 3D-Gebäudeerfassung in Deutschland.

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Leistungsseite Digitale Raumdaten.

Filtern nach:

Kategorien

Archiv

Alle filter zurücksetzen