22.08.2016 Was für ein tolles Fest!

„Was für ein tolles Fest!“, das sind die Worte zu den Eindrücken von Detlef Wuttke, Inhaber der Wuttke Geogroup, die er vom Meridianfest am vergangenen Wochenende hatte.

 

Geschätzte 1.000 Besucher kamen am Samstag zum Festplatz am Goethering, bei dem zur Einweihung der Meridiansäule am 13. Längengrad östlicher Länge viel geboten wurde.

 

Am frühen Nachmittag gab es vor allem für die kleineren Besucher einiges an Abwechslung. So konnte man am Stand vom Bürgerverein Kleinolbersdorf-Altenhain sich seine eigene Meridiansäule basteln, mit der Jugendfeuerwehr des Ortes konnte man „Ziellöschen“ und am Stand der Wuttke Geogroup wurde der Beruf des Vermessungstechnikers vorgestellt. Hier gab es auch die Aufgabe, die Höhe einer Douglasie zu schätzen, die im Vorfeld mit einem Vermessungsinstrument bestimmt wurde.

 

Viele Aufmerksamkeit erfuhr das Sommerrodeln auf dem Goethering mit dem ESV Lokomotive Chemnitz. Unter Anleitung von Timon Grancagnolo, hoffnungsvoller Chemnitzer Nachwuchsrennrodler, durfte Groß und Klein von einer mobilen Startrampe aus den Goethering hinabrodeln.

 

Um 3 am Samstagnachmittag gab Trial-Weltmeister Marco Hösel eine spektakuläre Bike-Show, bei er auch die Jugend aus dem Ortsteil mit einbezog. Später konnte, wer wollte, mit ihm eine Mountainbikerunde um den Adelsberg drehen.

 

Höhepunkt war die Enthüllung der Meridiansäule am Schösserholz um 17 Uhr. Die Festredner Tibor Stemmler, Amtsleiters des Städtischen Vermessungsamtes Chemnitz, Prof. Dr. sc. techn. Reinhard Erfurth, Reinhard Gerlach, Ortsvorstehers von Kleinolbersdorf-Altenhain, Baumeister Prof. Winfried Himmer und Oliver Wuttke, Vorsitzender des Mercatorverein e.V., würdigten vor Allem die Bedeutung der Säule für das Verständnis der Allgemeinheit für den Ingenieurberuf des Geodäten.

Zur Enthüllung kamen rund 500 Bürger und Interessierte.

 

Am Abend gab es dann die Uraufführung des Filmes „Auf den Spuren des Mercator“ (YouTube-Link: https://youtu.be/XR3HFfqXhUg), später dann ein Feuerwerk. Davor, dazwischen und wurde im Festzelt auf dem 13. Längengrad getanzt.

 

Mehr Informationen zur Säule gibt es unter www.wuttke-vermessung.de/meridiansaeule-k13.

Filtern nach:

Kategorien

Archiv

Alle filter zurücksetzen